Eiskaffee

Eiskaffeegenuss im Sommer

Seid ihr eigentlich auch solche Kaffeejunkies wie wir? Wir würden ja zu einer frisch aufgebrühten Tasse richtig guten Grüntees niemals nein sagen, aber ohne Kaffee sind wir einfach zu nichts zu gebrauchen. Aber gerade im Sommer, wenn die Sonne mal wieder für drückende Wärme sorgt, muss es nicht unbedingt immer ein heißer Kaffee sein. Da darf der Koffeinschub gerne auch etwas kühler und erfrischender daherkommen. Deshalb greifen wir im Sommer (und seien wir ehrlich, manchmal auch im Winter) lieber auf eine gekühlte Alternative zurück. Was gibt es da besseres, als einen ganz traditionellen Eiskaffee? Da wir aber nicht immer zur nächsten Eisdiele laufen können und möchten, um einen Eiskaffee zu genießen, machen wir uns diese Spezialität einfach zu Hause selbst. Dafür braucht man gar nicht so viel, es ist gar wirklich nicht schwer und wir können unseren Eiskaffee nach Lust und Laune variieren. Für den ultimativen Kaffeegenuss ersetzen wir zum Beispiel das Vanilleeis durch unser Kaffeeeis. Das ist dann wirklich ein Eiskaffee Deluxe.

Eiskaffee

Zutaten für zwei Portionen Eiskaffee:
400 ml heißer Kaffee
ca. 80 ml Kaffee (für Eiswürfel)
4 Kugeln Vanilleeis
100 g Schlagsahne
Zucker nach Bedarf
Schokoladensplitter zum Bestreuen

Aufwand: Einfach
Zubereitung: 15 Minuten


Vorbereitung:

Zuerst müsst ihr ca. 80 ml Kaffee kochen und abkühlen lassen. Danach den Kaffee in eine Eiswürfelform gießen und über Nacht ins Gefrierfach stellen.
Kaffee-Junkie-Tipp: Die Kaffee-Eiswürfel könnt ihr übrigens jederzeit vorbereiten. Wir haben immer welche im Eisschrank, um damit unseren Kaffee abzukühlen ohne ihn zu verwässern oder unsere Milch zu verfeinern.


Zubereitung:

Für den eigentlichen Eiskaffee einfach 400 ml Kaffee kochen und nach Bedarf mit Zucker süßen. Abkühlen lassen und anschließend in den Kühlschrank stellen. Währenddessen ca. 100 g Schlagsahne steif schlagen und ebenfalls kühl stellen. Jeweils zwei Kugeln Vanilleeis in ein hohes Glas geben. Danach die Eiswürfel hinzufügen und mit dem kalten Kaffee übergießen. Zuletzt müsst ihr einfach nur die geschlagene Sahne hinzugeben und der Eiskaffee ist servierbereit. Für eine besondere schokoladige Note den Eiskaffee mit Schokosplittern dekorieren und anschließend genießen. TEE MAASS Tipp: Zu viel Kaffee ist ungesund. Also ruhig ab und so auch mal auf einen köstlichen Eistee zurückgreifen. Das Rezept zu unserem erfrischend beerigen Eistee findet ihr hier.


Das Rezept zum Download findet ihr hier

**Der Gutschein ist ausschließlich für neue Abonnenten gültig. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutschein- und Rabattaktionen kombinierbar und nicht übertragbar. Der Gutschein ist 14 Tage nach der Anmeldung gültig. Der Mindesteinkaufswert beträgt 30 Euro.
 
Menü
Das Menü wird geladen...
Wir verwenden Cookies, um die Funktionalität und den Inhalt der Website zu optimieren und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Alle Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sofern Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.