TEE-MAASS - Tee Wissen - Rooibos

Rooibos - Der Zauber Afrikas

Der Rooibosstrauch wird nur in Südafrika angebaut und gedeiht dort auf Grund von besonderem Klima und Boden zu einem Kraut, das als Aufguss wunderbar mild und süß schmeckt! Erfahren Sie hier mehr!

Alles über Rooibostee

Rooibos ist ein Kräutertee, der nur in Südafrika auf den Cedarbergen am Westkap angebaut wird. Er entstammt dem Rooibos-Strauch Aspalathus linearis und benötigt für das richtige Wachstum ein besonderes Klima, Erde und viel Wasser im Winter und Trockenheit im Sommer. 1772 entdeckte Carl Thunberg die Pflanze und den Tee, aber erst ab 1920 wurde es zum Nationalgetränk Südafrikas und die Hälfte der 12.000 Tonnen, die in einem Jahr geerntet werden, wird auch in Südafrika konsumiert. Der Rest wird in die ganze Welt exportiert.

Die Erntezeit liegt zwischen Januar und März. Der in ca. 4 mm geschnittene Tee wird unter südafrikanischer Sonne getrocknet und fermentiert. Dieser Tee enthält kein Koffein und keine Gerbstoffe und dadurch keine Bitterstoffe.

Wirkung von Rooibos

Die Inhaltsstoffe des Rooibos sind zahlreich und komplex. Ihm wird nachgesagt, dass er antioxidative Wirkungen auf den Körper haben kann, das er allergische Reaktionen vermeiden kann und das er antibakterielle und entzündungshemmende Wirkungen haben kann.

TEE-MAASS Newsletter-Anmeldung
Zum Newsletter anmelden
Immer informiert über neue Tee-Trends, Tee-Wissen und Angebote. Regelmäßige Gewinnspiele und exklusive Rabatte für Newsletter-Abonnenten.