Schwarzer Tee Darjeeling

Darjeeling

Lieblich milder Geschmack mit Historie. Im 19. Jahrhundert experimentierte der Engländer Arthur Campbell als Erster mit verschiedenen Teesorten in seinem Privatgarten im Darjeeling-Gebiet. Der First Flush Darjeeling bringt ein sehr feines, mild blumiges Aroma mit sich, während der Second Flush ein abgerundetes und kräftigeres Aroma besitzt.
Schwarzer Tee Ceylon

Ceylon

Hier wird es richtig spritzig, denn bei unseren Ceylons schmecken Sie ein leichtes Zitrus-Aroma. Ceylon-Tee wächst in Höhen von bis zu 2.200 Meter. Je höher dieser Tee angebaut wird, desto langsamer wächst er und desto feiner wird das würzige und herbe Tee-Aroma. Fertig zubereitet besitzt der Ceylon-Tee eine goldene Farbe.
Ergebnisse filtern:
Intensität/note + -
Geschmack/aromen + -
Herkunft + -
Anbau + -
Schwarztee Ursprung + -
Schwarztee
160 Artikel
Sortierung:
Sortierung:

SCHWARZTEE – KLASSIKER UND NEUE KREATIONEN

Wer bei Schwarztee nur an Assam oder die Ostfriesen denkt, hat die Welt des Schwarztees noch nicht bis ins kleinste Detail erforscht. Schwarzer Tee kann so viel mehr. Denn auch hier ist die Vielfalt in Art, Geschmack und Herkunft riesig. Die Klassiker überzeugen durch ihre Kraft und Wiedererkennungswert. Davon können Sie bei uns Darjeelings, Darjeeling Steinthal, Assam Tees, Ceylons, Keemun Tee, Kenia, China Golden FOP und Pu-Erh-Tee online bestellen und dann zu Hause genießen. Aber auch unsere aromatisierten Schwarztees mit ihrer Vielzahl an Geschmacksrichtungen und Duftfacetten sollte Aufmerksamkeit geschenkt werden. Fruchtige, schokoladige und würzige Kreationen warten hier darauf entdeckt zu werden und Ihre Welt des Tees um weitere Genussmomente zu bereichern. Auch hier mischt TEE-MAASS Blüten, Früchte und Nüsse mit den Basentees und lässt so leckere und einzigartige Schwarzteemischungen entstehen.

Für Zubereitung:

Schwarzteevariation gibt es viele! Die Basismischung aus Assam, Darjeeling und Ceylon lässt sich aber auch wunderbar mit vielen Aromen und Zutaten verfeinern. Und auch die Klassiker selber überzeugen durch außergewöhnliche Geschmacksnoten. Der geübte Gaumen schmeckt hier unterschiedliche Richtungen wie blumig, malzig, würzig oder nussig heraus. Um jede Nounce zu er-schmecken ist auch hier die Wassertemperatur und die Ziehzeit wichtig. Für den optimalen Genussmoment und die geballte Kraft der Aromen sollte das weiche Wasser bei 100° zum kochen gebracht werden. Der Tee darf dann zwischen 3 und 5 Minuten im heißen Wasser ziehen. 

Schwarztee-Sorten

Die Teepflanze Camellia Sinensis wächst in einigen Gebieten dieser Welt. Sie liefert die Blätter für Schwarztee und wird auf verschiedenste Art angebaut. 

Anbaugebiete wie Darjeeling, Dooars und Assam liegen in Indien, Ceylon auf Sri Lanka. Dort herrschen natürlich unterschiedliche Gegebenheiten, was Klima, Boden und Temperatur betrifft. So werden diverse Qualitäten und Sorten gewonnen. Auch die Erntezeit spielt eine entscheidende Rolle für die Qualität des Tees. 

Die Teepflanze gedeiht am Besten, wenn ein subtropisches Klima herrscht, die Böden nährreich sind, viel Regen fällt und die Gärten in guter Höhenlage liegen. Explizit die Höhenlage ist für das kräftiges Aroma des Schwarztees verantwortlich.

Von den Südhängen des Himalaya in Indien kommt der Darjeeling-Tee. Dort wird der Tee im biologischen und nachhaltigen Anbau in Teegärten auf bis zu 2.000 Metern angepflanzt, welches ihm einen intensiven Geschmack verleiht.

TEE-MAASS Newsletter-Anmeldung
Zum Newsletter anmelden
Immer informiert über neue Tee-Trends, Tee-Wissen und Angebote. Regelmäßige Gewinnspiele und exklusive Rabatte für Newsletter-Abonnenten.
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt und zzgl. Versandkosten.